Die Sodener Bahn (Frankfurt-Höchst - Bad Soden) - www.lochris.de

Die Sodener Bahn (Frankfurt-Höchst - Bad Soden)

Die Strecke verbindet den Kurort Bad Soden im Taunus mit Frankfurt-Höchst. Erbaut 1847 als eine der ersten Nebenbahn Deutschlands, ist sie heute als Vorortlinie RB11 ins S-Bahn-Netz eingebunden.
Im Kopfbahnhof Bad Soden besteht seit 1972 Anschluss an die Limesbahn nach Niederhöchstadt, die heute von der Linie S3 befahren wird.




Bildergalerie




Bild 1: Frankfurt-Höchst am Abend, 09.10.20



Bild 2: Ausfahrt Frankfurt-Höchst, 23.05.20



Bild 3: Überquerung der A66 nahe Sossenheim, 23.05.20



Bild 4: Blick auf den großen Feldberg, höchster Berg des Taunus, 23.05.20



Bild 5: Einfahrt Sulzbach, 23.05.20



Bild 6: Relikt aus der Zeit der Strecke als Teil der S3, 23.05.20



Bild 7: Bei Sulzbach, 23.05.20



Bild 8: Bei Bad Soden, 23.05.20



Bild 9: An den Einfahrsignalen von Bad Soden, 23.05.20






Zurück zur Galerie Hessen Zurück zur Galerieübersicht Zurück zur Startseite